Microsoft Sonderkonditionen Förderkriterien

microsoft-2016-neu
Richtlinien: 

 

Förderzwecke: 

Microsoft hat im Rahmen seiner 'Cloud-First-Strategie' weltweit zum 1. April 2018 sein IT-Spendenprogramm geändert. Seit dem 1. April gibt es für Non-Profits verschiedene Microsoft-Produkte rabattiert als Sonderkondition.

Für die Anforderung von Microsoft Sonderkonditionen Produkten benötigten Sie ein Microsoft Zertifikat. Wenn Sie Microsoft Sonderkonditionen anfordern, werden Sie aufgefordert, sich bei Microsofts Non-Profit-Portal zu registrieren.

Sie können dann das Portal verwenden, um Stifter-helfen das Microsoft Zertifikat zu senden, mit dem Ihre Organisation für Sonderkonditionen bestätigt wird. Jedes Microsoft Zertifikat gilt für ein Jahr.

Förderberechtigt sind Non-Profit-Organisationen unabhängig von ihrem Tätigkeitsschwerpunkt.

Ausnahmen: 

Derzeit leider nicht förderberechtigt sind:

  • Organisationen oder Vertretungen der Regierung/der öffentlichen Hand
  • Bildungseinrichtungen inklusive Grund-, Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien; Fachhochschulen, Universitäten, Forschungseinrichtungen und andere Ausbildungseinrichtungen
  • Organisationen und Netzwerke der Gesundheitsfürsorge einschließlich Krankenhäuser/Kliniken, spezialisierte Netzwerke, ambulante Pflegedienste sowie Gesundheitsorganisationen im Bereich häusliche Pflege und Betreutes Wohnen. Ebenfalls nicht berechtigt sind im Bereich medizinische Forschung tätige Organisationen sowie medizinische Labore.
  • Politische Organisationen (z.B. Parteien), Gewerkschaften
  • Studentenverbindungen;
  • Handels- und Wirtschaftsverbände bzw. –vereinigungen ohne gemeinnützige Ziele oder Aktivitäten;
  • Professionelle und semiprofessionelle Sportorganisationen
  • Refurbisher, die die gespendete Software auf wiederaufbereiteten Computern installieren, die an Non-Profit-Organisationen oder Schulen verteilt oder gespendet werden. Bitte besuchen Sie das Microsoft Refurbisher Programm.
  • Öffentliche und Nicht-öffentliche Bibliotheken (inklusive Privatbibliotheken, Schulbibliotheken, Bibliotheken von Bundeswehreinrichtungen sowie Bibliotheken von Regierungsbehörden und anderen staatlichen Stellen.

 

Budgetgrenze: 

Gemeinnützige Organisationen können unabhängig von Ihrem jährlichen Gesamtbudget (Summe der Personal-, Sach- und Investitionskosten) Produkte in diesem Programm erwerben.

Besonderheiten: 

Microsoft behält sich das Recht vor, die Anfrage einer Organisation egal aus welchem Grund jederzeit zu erteilen oder abzulehnen.

Nutzungsbedingungen:
Organisationen, die Microsoft-Produkte anfordern, müssen den jeweils geltenden Nutzungsbedingungen zustimmen.

Änderungen:
Microsoft behält sich das Recht vor, diese Berechtigungsrichtlinien jederzeit ohne Vorankündigung zu ergänzen oder zu ändern.

Diskriminierungsausschluss:

Um sicherzustellen, dass Ihre Organisation der Microsoft Corporate Citizenship Non-Profit Giving Antidiskriminierungsrichtlinie entspricht, bestätigen Sie uns vor Abschluss der Bestellung durch Setzen eines Kreuzchens bitte folgendes:

In meiner Organisation gibt es keine Richtlinie oder Intention der Diskriminierung bei der Einstellung, Vergütung, Beförderung, Kündigung, Pensionierung, Ausbildung, Programmen oder Dienstleistungen, die auf Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, nationaler Herkunft, Religion, Alter, Behinderung, Geschlechtsidentität oder Ausdruck, Familienstand, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, politischer Zugehörigkeit, Gewerkschaftszugehörigkeit oder Veteranenstatus basieren.

ODER

Bei meiner Organisation handelt es sich um eine religiöse Organisation und jegliche diskriminierenden Handlungen meiner Organisation sind von den geltenden Gesetzen entbunden, die sonst solche diskriminierenden Handlungen verbieten.



Produktverteilung:

  • Produkte werden im Rahmen dieses Programms nur an berechtigte Organisationen und nicht an Einzelpersonen verteilt.
  • Produkte sind nur für feste hauptamtliche und ehrenamtliche vollzeitäquivalente (FTE) Mitarbeiter einer gemeinnützigen Organisation bestimmt, die wesentlich für das tägliche Management, den Betrieb und treuhänderische Vollmachten verantwortlich sind und die die Lizenz nicht zur perönlichen Einkommensgenerierung nutzen werden. Freiwillige Helfer, Mitglieder und begünstigte der gemeinnützigen Organisation sind nicht berechtigt, Lizenzen und Abonnements für gemeinnützige Zwecke zu erhalten.
  • Empfängerorganisationen dürfen Microsoft Produkte nicht übertragen oder weiterverkaufen.
  • Microsoft Produkte dürfen nicht auf Computern installiert werden, die an andere Organisationen oder Einzelpersonen weitergegeben oder verkauft werden, auch nicht als Teil eines Wohltätigkeitsprogramms.



FAQ:
Weitere Informationen über die Ressourcen von Microsoft für gemeinnützige Organisationen und die Förderfähigkeit von Spendenprogrammen finden Sie in den Nonprofit-FAQ

Erstattungen & Rücksendungen

Wird die Rückgabe eines oder mehrerer Microsoft Discount Produkte gewünscht, muss dazu die vollständige Bestellung rückabgewickelt und anschließend neu bestellt werden.

Da alle Microsoft Discount Produkte ausschließlich als Download zur Verfügung gestellt werden, können Rückgaben nur dann akzeptiert werden, wenn keines der Programme installiert wurde und die Bestellung weniger als 60 Tage zurückliegt.

Wenn Sie ein Produkt zurückgeben möchten, kontaktieren Sie das Stifter-helfen Serviceteam bitte telefonisch unter +49 (0) 2241 14 64 08-0 oder per E-Mail unter info@stifter-helfen.net.