FlixBus Förderkriterien

flixbus-logo-neu-2018
Richtlinien: 
  • Förderzeitraum: Kalenderjahr (01.Jan. - 31.Dez.)
  • Fördervolumen: unbegrenzt

 

Förderzwecke: 

Förderberechtigt sind Non-Profit-Organisationen unabhängig von ihrem Tätigkeitsschwerpunkt.

Budgetgrenze: 

Förderberechtigt sind gemeinnützige Organisationen unabhängig von ihrem jährlichen Gesamtbudget (Summe der Personal-, Sach- und Investitionskosten)

Besonderheiten: 

Menge: Organisationen können eine unbegrenzte Anzahl von Gutscheinen anfordern.

Nur gemeinnützige Organisationen und Bibliotheken:

Diese Gutscheine sind nur für förderberechtigte Organisationen und für öffentliche Bibliotheken erhältlich. Öffentliche Bibliotheken müssen über einen gültigen Gemeinnützigkeitsstatus verfügen.

Nutzungsbedingungen:

Organisationen, die Gutscheine anfordern, müssen sich mit den geltenden Nutzungsbedingungen einverstanden erklären.

Antidiskriminierungsrichtlinie:

Organisationen, die Diskriminierung aufgrund von Alter, ethnischer Zugehörigkeit, Geschlecht, nationaler Herkunft, Behinderung, Rasse, Größe, Religion, sexueller Orientierung oder sozioökonomischem Hintergrund befürworten, unterstützen oder praktizieren, sind nicht teilnahmeberechtigt. Organisationen müssen bestätigen können, dass sie aus keinem dieser Gründe diskriminieren, um Gutscheine zu erhalten.

Studie:

Non-Profit-Organisationen, die Gutscheine erhalten, müssen einverstanden sein, FlixBus Informationen zur Verfügung zu stellen, um eine Fallstudie oder einen Erfahrungsbericht zu erstellen.

Produktvertrieb:

  • Gutscheine werden nur an förderberechtigte Organisationen verteilt, nicht an Einzelpersonen.
  • Gutscheine sind nur für Mitarbeiter, Freiwillige und Begünstigte der gemeinnützigen Organisationen bestimmt.
  • Non-Profit-Organisationen dürfen keine Gutscheine an andere übertragen oder weiterverkaufen.