Microsoft IT-Spendenprogramm: Fördervolumen & Rückgaben

logo_microsoft_175.jpg

 

Im Folgenden erfahren Sie welche Organisationen berechtigt sind, IT-Spenden im Rahmen des Microsoft IT-Spendenprogramms vom IT-Portal Stifter-helfen zu erhalten und wie Förderberechtigung und Fördervolumen definiert sind.

Fördervolumen und Förderzeitraum für Microsoft IT-Spenden

Förderberechtigten Organisationen werden pro Förderzeitraum ein bestimmtes Kontingent von Microsoft IT-Spenden zur Verfügung gestellt. Der Förderzeitraum beträgt immer zwei Jahre. Der 2-jährige Förderzeitraum einer Organisation beginnt am Tag des ersten IT-Produktspendenantrags, der nach dem 27. Juli 2011 gestellt wird. Innerhalb des 2-jährigen Förderzeitraums kann auf das folgende Fördervolumen zugegriffen werden:

  1. Maximal 50 Produkte für Desktopanwendungen, oder Zugriffslizenzen (weitere Details dazu finden Sie weiter unten).
  2. Für Serverprodukte mit Core-basierter Lizenzierung können maximal 25 Lizenzen beantragt werden. (weitere Details dazu finden Sie weiter unten).
  3. Maximal 5 Serverprodukte ohne Core-basierte Lizenzierung (weitere Details dazu finden Sie weiter unten).


Innerhalb des 2-jährigen Förderzeitraums können Organisationen solange beliebig viele Bestellungen durchführen bis das oben beschriebene Fördervolumen erschöpft ist.

Nach dem Ablauf der zwei Jahre beginnt ein neuer, wieder 2-jähriger Förderzeitraum für den ein neues Fördervolumen zur Verfügung gestellt wird.

Was bedeutet das 50 Produkte Maximum für Desktopanwendungen oder Zugriffslizenzen?

Diese Grenze gilt für Produkte, die auf einem einzelnen Computer laufen (z.B. Office oder Windows). Client-Zugriffslizenzen (CALs), Management-Lizenzen (MLs) und andere Lizenzen, die die verbindung zu einer Serveranwendung oder deren Verwaltung ermöglichen.

Die Zuteilung von 50 Produkten ermöglicht es einer Organisation in der Regel, einen bestimmten Produkttyp auf bis zu 50 Computern zu installieren. Organisationen, die mehrere Windows-Betriebssysteme auf einem einzigen Computer ausführen, können jedoch in der Regel nur so viele Instanzen des Produkts installieren, wie sie über Lizenzen verfügen.

 

Was bedeutet das 25 Produkt Maximun für Serverprodukte mit Core-basierter Lizenzierung?

Diese Grenze gilt für Server-Produkte, die eine Core-basierte Lizenzierung verweden (z.B. Windows Server Standard oder Datacenter).

 

Was bedeutet die maximale Zuteilung von 5 Serverprodukten, die keine Core-basierte Lizenzierung verwenden?

Eine Organisation kann innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren maximal fünf gespendete Serverprodukte anfordern, die keine Core-basierte Lizenzierung verwenden. Diese fünf Serverprodukte können alle das gleiche Produkt sein, oder sie können eine beliebige Kombination verschiedener Serverprodukte sein.

Zum Beispiel kann eine Organisation Spenden von Windows Server Essentials Produkt, zwei Exchange Server Standard Produkt, und zwei SQL Server (Server/CAL) Produkte während des Zwei-Jahres-Zyklus. Wenn die Organisation zusätzliche Serverprodukte benötigt, die keine Core-basierte Lizenzierung verwenden, kann es eine Anfrage für eine beliebige Anzahl von ermäßigten Produkten stellen.

Einige Server benötigen MLs oder CALs, um mit ihrem Computernetzwerk arbeiten zu können. CALs gehören zu den Produkten mit einer Beschränkung von maximal 50 Produkte für Desktopanwendungen, Betriebssysteme oder Zugriffslizenzenalle zwei Jahre.

 

Wie funktioniert der 2-jährige Förderzeitraum?

Der 2-jährige Förderzeitraum einer Organisation beginnt an dem Tag, an dem die Organisation ihre erste Produktbestellung abgibt. Der Förderzeitraum von Organisationen, die bereits vor dem 27. Juli 2011 Microsoft Produkte bestellt haben, wird neu berechnet: der neue 2-jährige Förderzeitraum beginnt am Tag ihres ersten Microsoft Produktspendenantrags, der nach dem 27. Juli 2011 gestellt wird.

Nach Ablauf eines 2-jährigen Förderzeitraums beginnt ein neuer, wieder 2-jähriger Förderzeitraum, usw. Beispiel: Der Förderzeitraum einer Organisation beginnt am 12. Oktober 2017. Genau nach Ablauf von zwei Jahren, also am 12. Oktober 2019, beginnt ein neuer 2-jähriger Förderzeitraum, für den die Organisation ein neues Fördervolumen zur Verfügung gestellt bekommt.

 

Erstattungen & Rücksendungen


Wird die Rückgabe eines oder mehrerer Produkte gewünscht, muss dazu die vollständige Bestellung rückabgewickelt und anschließend neu bestellt werden.

Da alle Microsoft Produkte ausschließlich als Download zur Verfügung gestellt werden, können Rückgaben nur dann akzeptiert werden, wenn keines der Programme installiert wurde und die Bestellung weniger als 60 Tage zurückliegt.

Wenn Sie ein Produkt zurückgeben möchten, kontaktieren Sie das Stifter-helfen Serviceteam bitte telefonisch unter +49 (0) 2241 14 64 08-0 oder per E-Mail unter info@stifter-helfen.net.

In der Regel wird verfügbares Fördervolumen innerhalb von 8 Werktagen nach Abschluss der Rückabwicklung zurückgesetzt.

Bitte beachten Sie, dass Produkte der Microsoft Get Genuine Reihe anderen Lizenz- und Vertragsbedingungen unterliegen als alle anderen Produkte des Microsoft IT-Spendenprogrammes.