Updates & Förderkriterien: Februar 2017

shutterstock_114198148_rvlsoft_updates.jpg

Seit dem letzten Newsletter gab es verschiedene Neuerungen bei Cisco, Esri und Symantec. Bei Cisco steht das neue Quartalsbudget zur Verfügung. Esri bietet Schulungen mit 50 Prozent Ermäßigung für Non-Profits an und bei Symantec sollten sich Organisationen, die Norton-Produkte nutzen, den aktuellen Download-Manager herunterladen. Die News im Detail:

Ab Februar: Neues Quartalsbudget bei Cisco

Beim Netzwerkausrüster Cisco steht seit 1. Februar das neue Quartalsbudget an IT-Spenden zur Verfügung. Förderberechtigte Organisationen können damit wieder aus dem Vollen schöpfen. Außerdem hat Cisco die Budgetgrenze für förderberechtigte Organisationen von 10 Millionen US-Dollar auf 20 Millionen US-Dollar erhöht. Dies entspricht nach aktuellem Wechselkurs einem jährlichen Gesamtbudget (Summe der Personal-, Sach- und Investitionskosten) von ca. 18,7 Millionen Euro. Zu den Cisco IT-Spenden geht es hier >>

Förderberechtigt bei Cisco sind Non-Profit-Organisationen, die Zugang zu Bildung ermöglichen, wie zum Beispiel durch Förderunterricht, Förderung der Lese- und Schreibfähigkeit, digitale Integration, Umschulung von Langzeitarbeitslosen oder Berufsberatung / Berufseinsteigerprogramme. Außerdem sind Organisationen förderberechtigt, die Hilfestellung für Menschen in Not anbieten, wie zum Beispiel Dienst- oder Serviceleistungen für sozial oder finanziell Benachteiligte. Der Förderzeitraum ist das Fiskaljahr (1. Juli - 30. Juni). Weitere Infos zu den Förderkriterien gibt es unter: stifter-helfen.de/foerderkriterien/cisco

Organisationen, die bereits registriert sind, können überprüfen, ob sie förderberechtigt sind, indem sie sich auf ihrer Länder-Website einloggen und auf den Button „Mein Konto“ klicken.

Ab sofort: 50 Prozent Ermäßigung auf Esri-Schulungen

Der IT-Partner Esri, Hersteller von Geo-Informationssoftware, bietet Non-Profit-Organisationen ab sofort 50 Prozent Ermäßigung auf alle von Esri Deutschland durchgeführten Standardschulungen. Zu den Terminen in Esri-Schulungszentren geht es hier >> 

Außerdem gibt es für Non-Profits kostenfreien Zugang zur Esri E-Learning-Plattform (esri.com/training/) mit ca. 100 webbasierten Kursen und Workshops.

Ein Geo-Informationssystem (GIS) ist ein rechnergestütztes System, mit dem räumliche Daten erstellt, analysiert und dargestellt werden können. Geo-Informationssysteme werden z.B. verwendet, um Karten zu erstellen oder die geografischen Beziehungen von Variablen einer Region darzustellen. Weitere Infos zur Produktspende gibt es unter: stifter-helfen.de/esri/produktspenden

Symantec: Aktueller Norton Download-Manager schließt Sicherheitslücke

Non-Profit-Organisationen, die Norton Antivirus, Norton Family, Norton Internet Security, Norton Security, Norton 360 und Symantec Endpoint Protection Cloud nutzen, sollten sich aus Sicherheitsgründen den aktuellen Download-Manager herunterladen.

Denn der Download Manager, den diese Produkte verwenden, könnte Anwendern Schadcode unterschieben. Verantwortlich dafür ist die Sicherheitslücke (CVE-2016-6592), die den Norton Download-Manager 5.6 oder älter betrifft. Symantec empfiehlt daher, eine neuere Version des Download-Managers zu installieren. Diese gibt es kostenfrei hier >>

Der Norton Download-Manager wird nur zum Herunterladen von Installations- und Update-Programmen von Symantec benötigt. Er kann daher danach wieder gelöscht werden. Wenn Non-Profits wieder ein Update oder Installationsdateien brauchen, können sie sich jederzeit erneut die aktuelle Version herunterladen.

©shutterstock.com/rvlsoft