Neuer IT-Partner: DocuSign

DocuSign

Das amerikanische Unternehmen DocuSign ist neuer Partner auf Stifter-helfen, dem IT-Portal der Haus des Stiftens gemeinnützige GmbH. Ab sofort spendet der Branchenführer im Bereich elektronische Signaturen auf dem Portal sein Produkt DocuSign Standard Edition an Non-Profit-Organisationen in Deutschland. Außerdem stellt das Unternehmen dort gemeinnützigen Organisationen sein Jahresabo DocuSign Business Pro Edition mit einem Rabatt von mehr als 75 Prozent zur Verfügung.

IT-Spende: DocuSign Standard

DocuSign Standard Edition ist ein webbasierter Service, mit dem Non-Profits Dokumente zur elektronischen Signatur hochladen und versenden können. DocuSign sendet Links an Unterzeichner, die ihre Signaturen von praktisch jedem Internet-fähigen Gerät hinzufügen können. Unterzeichner brauchen dazu kein DocuSign-Konto. Die Non-Profit-Organisationen und die Unterzeichner können Dokumente jederzeit ansehen, herunterladen und ausdrucken.

Dieses Angebot bietet einem Nutzer eine zeitlich unbefristete Lizenz für die DocuSign Standard Edition. Diese erlaubt es dem Nutzer, bis zu 100 Dokumente pro Jahr zu versenden. Die Verwaltungsgebühr pro Produktspende beträgt 85 Euro. Zum Produkt geht es hier >>

Sonderkonditionen: Mehr als 75 Prozent Rabatt  bei DocuSign Business Pro

Auf das DocuSign Business Pro Jahresabonnement gibt es einen Rabatt von mehr als 75 Prozent auf den empfohlenen Verkaufspreis für alle förderberechtigten Non-Profits. Mit dem DocuSign Business Pro Jahresabonnement stehen den Organisationen noch weitere Funktionen zur Verfügung, wie z.B. das Anhängen von Dokumenten auf Webseiten oder der Versand von Dokumenten an eine große Anzahl von Empfängern. Lesen Sie mehr zum Rabattprogramm unter >>

Förderkriterien

Förderberechtigt für die DocuSign IT-Spende und das Rabattprogramm sind derzeit die meisten Non-Profit-Organisationen, die vom Gesetzgeber als gemeinnützig anerkannt sind und deren Gesamtjahresbudget 1 Mio. US-Dollar nicht übersteigt. Das Unternehmen stellt pro Organisation und Fiskaljahr (1. Juli – 30. Juni) fünf Lizenzen pro Produkt zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Förderkriterien gibt es unter:

Organisationen, die bereits registriert sind, können überprüfen, ob sie förderberechtigt sind, indem sie sich auf der jeweiligen Länder-Website einloggen und auf den Button „Mein Konto“ klicken.