BÜRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT FÖRDERN

engagiert in deutschland
Zitat: 
„Durch die Software-Spende wurde es uns möglich, eine Flash-Animation für unsere Startseite zu erstellen. Damit  können unsere Nutzer die Interviewpartner der Woche lebendiger wahrnehmen.“ Kathrin Kummerow, Projektleitung engagiert-in-deutschland.de.
Name der Organisation: 
engagiert-in-deutschland.de - Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
Inhaltliche Schwerpunkte: 
Infrastrukturangebot für Projekte zum bürgerschaftlichen Engagement
Ergebnisse: 
Ansprechende und moderne Gestaltung der Homepage
Foto: 
Foto engagiert-in-deutschland.de
engagiert-in-deutschland.de ist das Vernetzungsportal für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Getragen wird das Projekt vom Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. Gefördert wird engagiert-in-deutschland.de vom Bundes¬ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Um bürgerschaftliches Engagement in Deutschland zu fördern, bietet das Portal Vernetzung, Information und Diskussionsräume in den Bereichen Bildung, Demokratie, Gesundheit, Kultur, Soziales, Sport und Umwelt.

Bei engagiert-in-deutschland.de können sich Menschen, die sich engagieren wollen, Anregungen holen, wie und wo Sie sich engagieren können. Dazu gibt es umfassende Informationen, einen Bereich "Häufig gestellte Fragen" und eine Online-Beratung zu Ehrenamt, dem Freiwilligen Sozialen Jahr und anderen Freiwilligendiensten im In- und Ausland. Auf dem Portal finden sich auch alle Projekte, Organisationen und Unternehmen, die sich mit Engagement fördern, auseinandersetzen. Außerdem gibt es Fachinformationen rund um bürgerschaftliches Engagement zu Versicherungsschutz, Vereinsgründungen oder Öffentlichkeitsarbeit.

Über Stifter-helfen.de – IT for Nonprofits erhielt engagiert-in-deutschland.de Adobe Flash Creative Suite 4.

Da die Homepage der Dreh- und Angelpunkt des Projekts ist, war es ein Anliegen, die Website ansprechend und zeitgemäß zu gestalten. Mit Adobe Flash CS 4 ist dies nun möglich. So werden die Interviews der Woche nun mit der IT-Spende animiert gestaltet.