Validierungscode

Was ist ein Validierungscode?

Ein Validierungscode ist ein eindeutiger Code, der ausschließlich von einer Person benutzt werden darf, die im Auftrag einer von Stifter-helfen.de als förderberechtigt eingestuften gemeinnützigen Organisation handelt. Der Validierungscode funktioniert wie eine Art Schlüssel. Die Person erhält mit dem Code Zugang zu verschiedenen Produkten und Services, die speziell für den gemeinnützigen Bereich entwickelt wurden.

Wird ein Validierungscode eingegeben und akzeptiert, gilt die Organisation zu diesem Zeitpunkt als validiert und förderberechtigt für das jeweilige Programm. 

Wie sieht der Validierungscode aus?

Der Validierungscode sieht in etwa wie folgt aus: 123a4567@1b234c5de6789000.

Wie erhalte ich einen Validierungscode?

Validierungscodes können nur durch den Ansprechpartner in Ihrer Organisation für das Stifter-helfen Benutzerkonto erstellt werden. Dieser darf Codes ausschließlich an autorisierte Mitglieder seiner Organisation vergeben.

Da jeder Validierungscode nach 60 Tagen abläuft, empfehlen wir, einen Code erst dann zu generieren, wenn er wirklich benötigt wird.

Wenn Sie der Ansprechpartner für das Stifter-helfen Benutzerkonto Ihrer Organisation sind, dann:

  1. Loggen Sie sich über die Anmeldeseite in Ihr Stifter-helfen Konto ein.
  2. Klicken Sie unter „Mein Konto” auf den Reiter „Validierungscode”
  3. Klicken Sie auf „Neuen Validierungscode erstellen“
  4. Tragen Sie Vorname, Nachname und E-Mail Adresse der Person ein, der Sie diesen               Validierungscode zuteilen möchten.

Wichtig! Die Person muss ein autorisierter Vertreter Ihrer Organisation sein. Dies kann beispielsweise ein Mitarbeiter, ein Freiwilliger, ein Vorstandsmitglied oder auch ein externer Berater oder Dienstleister sein, der für Ihre Organisation tätig ist. Erstellen Sie AUF KEINEN Fall einen Validierungscode für eine Person, die nicht autorisiert ist, im Namen Ihrer Organisation zu handeln!

  1. Klicken Sie erneut auf „Neuen Validierungscode erstellen“.
    Ihr neuer Validierungscode wird nun angezeigt.

Wenn Sie den Validierungscode für Ihren eigenen Bedarf erstellen:

  1. Kopieren Sie den Validierungscode.
  2. Fügen Sie den Validierungscode dort ein, wo die Eingabe erforderlich war.

Wenn Sie einen Validierungscode für einen autorisierten Vertreter Ihrer Organisation erstellen:

  1. Kopieren Sie den Validierungscode.
  2. Senden Sie den Validierungscode per E-Mail an die autorisierte Person Ihrer Organisation.
  3. Der autorisierte Vertreter Ihrer Organisation gibt den Code dort ein, wo die Eingabe erforderlich ist.

 

Wenn Sie NICHT der Ansprechpartner für das Stifter-helfen.de Benutzerkonto Ihrer Organisation sind:

Kontaktieren Sie bitte den Ansprechpartner für das Konto und bitten Sie diesen, einen Validierungscode für Sie zu erstellen. Beachten Sie, dass Validierungscodes ausschließlich für autorisierte Vertreter einer Organisation erstellt werden dürfen.

Wenn Ihre Organisation noch nicht auf Stifter-helfen.de registriert und geprüft ist:

Bitte registrieren Sie zunächst Ihre Organisation auf Stifter-helfen.de mit Hilfe des Registrierungsformulars. Sobald Ihre Organisation von Stifter-helfen.de geprüft und die Förderberechtigung erhalten hat, kann der Ansprechpartner für das Benutzerkonto Validierungscodes erstellen wie oben beschrieben.

 

Ich habe jetzt einen Validierungscode – wie geht es weiter?

Um auf die speziell für gemeinnützige Organisationen zugeschnittenen Produkte und Services zugreifen zu können, werden Sie nach einem Validierungscode gefragt. Durch diesen weisen Sie sich als autorisiertes Mitglied einer förderberechtigten Organisation aus.

Kopieren Sie den Validierungscode von Ihrem Stifter-helfen Benutzerkonto (siehe Reiter Validierungscode unter „Mein Konto“) und fügen Sie ihn an entsprechender Stelle ein.

Wie oft brauche ich einen Validierungscode?

Um Zugang zu Services und Produkten zu erhalten, reicht es, den Code zu Beginn der gewünschten Laufzeit einmal einzugeben. Dennoch an einigen Schritten des Prozesses werden Sie mehrmals danach gefragt. 


Wie lange ist ein Validierungscode gültig?

Jeder Validierungscode ist 60 Tage gültig.
Es ist daher empfehlenswert, den Validierungscode erst dann zu erstellen, wenn er tatsächlich benötigt wird.
Ist ein Validierungscode abgelaufen, hat dies keinerlei Einfluss auf Ihre Nutzung bestehender  Produkte. Zum Beispiel: Läuft ein Validierungscode ab, den Sie benutzt haben, um Zugang zu einem bestimmten Produkt zu erhalten, bleibt Ihre Förderberechtigung für dieses Produkt dadurch unverändert weiterhin bestehen.

Was mache ich, wenn der Validierungscode abläuft, bevor er benutzt wird?

Der Ansprechpartner in Ihrer Organisation für das Stifter-helfen.de Benutzerkonto kann einen abgelaufenen Validierungscode aktualisieren.

Der aktualisierte Validierungscode ersetzt den alten und ist wieder 60 Tage gültig.

Wenn Sie der Ansprechpartner für das Stifter-helfen.de Benutzerkonto Ihrer Organisation sind:

  1. Loggen Sie sich über die Anmeldeseite in Ihr Stifter-helfen Benutzerkonto ein.
  2. Klicken Sie unter „Mein Konto” auf den Reiter „Validierungscode“.
  3. Suchen Sie den abgelaufenen Validierungscode in der angezeigten Liste (der Name und die E-Mail Adresse der Person, an die der Validierungscode vergeben wurde, werden ebenfalls angezeigt).
  4. Klicken Sie auf den Button „Validierungscode aktualisieren“. Der Validierungscode wird automatisch aktualisiert.


Wenn Sie den Validierungscode für Ihren eigenen Bedarf erstellen:
a.    Kopieren Sie den Validierungscode.
b.    Fügen Sie den Validierungscode dort ein, wo die Eingabe erforderlich ist.


Wenn Sie einen Validierungscode für einen autorisierten Vertreter Ihrer Organisation                     erstellen:

a.    Kopieren Sie den Validierungscode.
b.    Senden Sie den Validierungscode per E-Mail an die autorisierte Person Ihrer                                 Organisation.
c.     Der autorisierte Vertreter Ihrer Organisation gibt den Code dort ein, wo die                                   Eingabe erforderlich ist.

 

Wenn Sie NICHT der Ansprechpartner in Ihrer Organisation für das Stifter-helfen.de Benutzerkonto sind:
Kontaktieren Sie bitte den Ansprechpartner in Ihrer Organisation und bitten Sie diesen, einen Validierungscode für Sie zu erstellen.


Wie viele Validierungscodes darf ich nutzen?

Sie können eine unbegrenzte Anzahl von Validierungscodes erstellen und nutzen, vorausgesetzt Sie sind ein vertretungsberechtigtes Mitglied der förderberechtigten Organisation.


Macht es einen Unterschied, ob ich einen neuen oder aktualisierten Validierungscode erhalte?

Nein, die Funktionsweise ist identisch. Der Ansprechpartner für das Stifter-helfen Benutzerkonto kann selbst entscheiden, ob er einen abgelaufenen Validierungscode aktualisiert oder einen neuen beantragt.


Können mehrere Mitglieder meiner Organisation Validierungscodes nutzen?

Ja. Grundsätzlich kann für jede Person, die berechtigt ist, im Namen der Organisation zu handeln, ein Validierungscode erstellt und dieser Person zugeteilt werden.
Da der Validierungscode nach 60 Tagen abläuft, empfehlen wir den Code erst dann zu erstellen, wenn er tatsächlich benötigt wird.