Verwaltungsgebühr bei "Hardware wie Neu"

Die Verwaltungsgebühr beim Programm 'Hardware wie Neu' berechnet sich – anders als bei den anderen Spendenprogrammen auf Stifter-helfen.de – nicht durch einen prozentualen Anteil des marktüblichen Verkaufspreises.
Die Verwaltungsgebühr dient hier dazu, die Kosten des Programms zu decken. Diese fallen insbesondere für folgende Maßnahmen an:

  1. Abholung (mit eigenem Personal und eigenem Fuhrpark)
  2. Aufbereitung (Test & Reinigung)    
  3. Datenlöschung (inkl. Lizenzkosten für die Lösch-Software)
  4. Lagerung
  5. Software-Installation (inkl. Lizenzkosten an Microsoft für Windows & Office)
  6. Auslieferung (Kommissionierung, Verpackung, Versand)
  7. Ablösezahlung für Leasing-Geräte
  8. Infrastruktur
  9. Personal
  10. Fakturierung / Auftragsabwicklung / Buchhaltung
  11. Gewährleistung
  12. Support bzw. Hotline (Telefon / Mail)
Die über Stifter-helfen.de angebotenen 'Hardware wie Neu'-Produkte werden oftmals mit Angeboten anderer Internetplattformen verglichen. Im Vergleich zu kommerziellen Angeboten gebrauchter Hardware bieten die über Stifter-helfen.de bereitgestellten Geräte zusätzlich folgende Vorteile:
  1. Die Geräte werden mit vorinstallierter Software, Microsoft Betriebssystem Windwos 7 Pro und Office 2010 Home und Business, ausgeliefert.
  2. Die angegebene Verwaltungsgebühr ist der Endpreis inkl. MwSt. Auch die Versandkosten sind bereits in der Verwaltungsgebühr enthalten. Es entstehen daher keine weiteren Kosten.
  3. Unsere Kooperationspartner sind gemeinnützig und als Integrationsunternehmen anerkannt. Sie bieten jungen Menschen und Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit einer qualifizierten Berufsausbildung oder Beschäftigung, die auch entsprechend vergütet wird.
  4. Die Geräte werden professionell aufbereitet und von sämtlichen alten Daten nach einem vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierten Verfahren befreit. Somit steht wieder die volle Speicherkapazität zur Verfügung.
Das gemeinsame Ziel von Stifter-helfen.de und den beteiligten gemeinnützigen Partnern AfB gemeinnützige Gesellschaft und CSS Computer Systeme für Schulen e.V. ist es, Non-Profit-Organisationen (NPOs) so effizient und kostengünstig wie möglich, gut erhaltene, aufbereitete Hardware zu vermitteln. Das IT-Spendenportal soll für NPOs der günstigste Weg sein, entsprechende Hardwareprodukte zu erhalten.

 

(Stand 11.07.2014)